Neue Bücher - Mai

01 Juni 2016

Keine Kommentare Share this post

Natürlich zeige ich  euch heute mal wieder meine neuen Bücher - viel Spass!


Contemporary Writers by Virginia Woolf
This book contains the hitherto unpublished essays by Virginia Woolf in which she dealt with contemporary fiction. As the Editor says: 'With a few exceptions all the writers discussed here are mentioned either in A Writer's Diary or in the essaysalrealdy gathered in book form; but this new collection offers new visions of them. The reader will welcome a few new topics such as Freudianism - and new angles from which the old ones are viewed. However, the main interest of these pages is that they afford the opportunity... to look over Virginia Woolf's shoulder while, pen in hand, according to her habit, she reads her contemporaries. ...Besides, these essays are illuminating marginalia to her literary theories; they particularly show how she steered her own way between the roads travelled by the writers of her time. While she talks about new books, we see her thinking of her own writing, checking her fellow artists' experiments with her own, ...sensitive to  the very faults she most wants to avoid herself.'

Gefunden habe ich das Buch in einem Second Hand Store in Antwerpen. Die alte 'Fassade' hat mich angezogen und der Inhalt noch mehr. Wir bekommen nämlich einen Einblick in Virginia Woolfs Notizbuch, in welchem sie Bücher bespricht. Ich bin sehr gespannt und nehme an, viel über das besprechen von Bücher zu lernen und verspreche mir davon auch ein bisschen, in der Literatur zur Zeit Woolfs herumzustöbern.

The Coral Sea by Patti Smith

'When he passed away I could not weep so I wrote.'

In this luminous, lyrically compelling work, Patti Smith honors the memory of her comrade in arms Robert Mapplethorpe (1946 - 1989). Rich in imagery, the linked pieces of The Coral Sea tell the story of a man on an ocean journey to  see the Southern Cross. As he reflects on his life, he is also fighting the illness that is consuming him. Metaphoric and dreamy, this tale of transformation draws on Smith's knowledge of Mapplethorpe as a young man and a mature artist, his years surviving AIDS, and his ascent into death.
This new edition includes poems that Smith wrote for Mapplethorpe after the book's initial publication - moving, elegiac pieces not previously published. The text is set against powerful photographs by Mapplethorpe, Smith and Lynn Davis. 
In The Coral Sea Smith beautifully recasts her grief, recapturing Mapplethorpe's life and giving us an evocative portrait of the man who was her friend.

Diesen Lyrikband habe ich bereits verschlungen. Patti Smith erzeugt eine poetische Mystik und erzählt fesselnd in einer völlig neuen Form von einer Person, einem Leben und Träumen. Ich habe momentan noch Mühe, mich zu entscheiden, wie ich euch das Buch präsentieren soll...



Das Mädchen mit dem Fingerhut von Michael Köhlmeier

Ein Mädchen, das alles verloren hat und eine neue Heimat sucht. Eines von drei Kindern in einer Welt, die nichts von ihnen wissen will. Michael Köhlmeier hat ein starkes, unvergessliches Buch über unsere ganz reale Gegenwart geschrieben. 
Irgendwo in einer grossen Stadt in Westeuropa. Auf dem Markt steht plötzlich ein kleines Kind. Man gibt dem Mädchen zu essen, zu trinken. Sie versteht kein Wort der Sprache, die man hier spricht Doch wenn jemand 'Polizei' sagt, dann beginnt sie zu schreien. Woher sie kommt? Warum sie hier ist? Wie sie heisst? Sie weiss es nicht. Yiza, sagt sie, also heisst sie von nun an Yiza. Als Yiza zwei Jungen trifft, die genauso alleine sind wie sie, tut sie sich mit ihnen zusammen. 
Michael Köhlmeier erzählt eine Geschichte von Menschen ohne Herkunft - ein Roman, dessen Faszination man sich nicht entziehen kann.


Total fasziniert hat mich diese unbekannte Neuerscheinung. Die Kombination einer aussergewöhnlichen Geschichte und einem fantastischen Schreibstil war grandios. Ich möchte euch das Buch ganz besonders nah ans Herz legen. Mehr dazu auch in meiner Rezension.



Graffiti Moon von Cath Crowley

Lucys Herz gehört Shadow, dem geheimnisvollen Graffiti-Künstler, dessen Werke über die ganze Stadt verteilt sind - dabei hat sie ihn noch nie gesehen. Irgendwo da draussen streicht er herum und sprüht Leben  an die grauen Wände, und sein Freund Poet verfasst die Gedichte dazu. Als der seltsame Ed Lucy verspricht, sie Shadow vorzustellen, folgt sie ihm durch die Nacht, von Party zu Party, von Bild zu Bild. Und diese Nacht ändert alles, denn auch Ed hat ein Geheimnis, auf das Lucy nie gekommen wäre...

Cath Crowley konnte mich schon mal mit einem ihrer Romane überzeugen. Da ich von Literatur über Graffiti auch angetan bin, war diese Kombination perfekt. Ich entdeckte sie in einem grossen Laden für Künstlerzubehör - irgendwie war alles schräg stimmig, weswegen ich trotz meinem Willen, das Bücherkaufen ein wenig einzuschränken, nicht widerstehen konnte.

Freedom Bar von David Bielmann

Ein Strassenmusiker, der die Akorde vergisst. Ein zeugungsunfähiger Buchhändler, dessen Frau sich ein Kind wünscht. Ein Abenteurer, dem das Reisen schwerfällt. Sie träumen von Ruhm und Glück und der grossen Welt - eine wunderbare Liebeserklärung an das Leben.

Das Buch ist mir auf verschiedenen Blogs aufgefallen, und als mich David Bielmann dann anschrieb, habe ich mich dafür entschieden. Ich bin ziemlich gespannt darauf!


A wie B und C von Alexandra Kleeman
A ist eine attraktive junge Frau.
B ist ihre Mitbewohnerin, die um jeden Preis so aussehen möchte wie A.
C ist As Freund und schaut mit ihr am liebsten Haifisch-Dokumentationen oder Pornos. Als A eines Tages verschweindet, ahnen B und C nicht, dass sie sie womöglich nie wiedersehen werden.

A wie B und C erzählt mit scharfem  Blick und hintergründigem Humor von unserer Obsession, perfekt zu sein: wie Realityshows, Werbung und abstruse Trends uns in Beschlag nehmen und zu Leibeigenen unserer Körper machen.

Schon Monate vor Erscheinen brannte ich für dieses wunderbare Cover und den gesellschaftskritischen Inhalt. Ich bin super gespannt



Gloria by Kerry Young

Gloria Campbell is sixteen years old when a single violent act forces her to  flee her hometown to forge a new life in Kingston. But while Forties Jamaica is awash with change, a black woman is still treater as a second-class citizien. When gloria finds her way to a house of ill repute on the edge of the cits, she is enthralled by the glamorous, financially independent women within. It is here that dreams of social change are instilled in her, and she must choose between the life she has made for herself and the one that might be. 

Meine Mutter ist zufällig, wie sie es beschrieb, in diese Lesung hereingelaufen und hat mir das Buch signieren lassen und mitgebracht. Ich habe zu diesem Zeitpunkt gerade 'Blauer Hibiskus' fertiggelesen, welches ebenfalls im historischen Afrika spielt und von einem jungen Mädchen und die vielen Leben in ihr erzählt, es hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich darauf, Gloria kennenzulernen.

London N-W von Zadie Smith


Zadie Smiths tragikomischer Roman erzählt von vier Londonern - Leah, Natalie, Felix und Nathan -, die zwar den sozialen Wohungsbau ihrer Kindheit verlassen haben, doch bis zum heutigen Tag miteinander in Verbindung stehen. Ein eindringlicher Roman über das Leben in einem Randbezirk der Metropole.

Schon länger liebäugle ich mit gefühlt allen Büchern von Zadie Smith, besonders diesem hier. Ich war supergespannt auf ihren Schreibstil und habe dieses Buch dann mitgenommen, als es zu einem Spottpreis secondhand in neuem Zustand verkauft wurde. Ich lese es momentan, und ja, der Schreibstil ist speziell und vielleicht ein bisschen gewöhnungsbedürftig.

Keine Kommentare

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!




FREYJA © 2017
Template by Blogs & Lattes

Enter your keyword