neue bücher - april


Hallo!
Heute zeige ich euch natürlich meine neuen Bücher im April. Ich habe die Hälfte davon sogar schon gelesen und freue mich sehr auf die restlichen Bücher.


Das letzte Polaroid von Nina Sahm

Als sich Anna und Kinga im Urlaub am Balaton begegnen, beginnt eine Freundschaft, die beider Leben für immer verändern wird. Vom ersten Moment an teilen sie alles miteinander, ihre Kleidung, ihr Parfüm, ihre Süssigkeiten und ihr erstes Mal. Auch wenn sie sich danach jahrelang nicht sehen, erzählen sie einander alles: Von Kingas sexuellen Vorlieben bis zur Trennung von Annas Eltern
Als Anna erfahren muss, dass Kinga nach einem Unfall im Koma liegt, reist sie nach Budapest, eine Stadt im Aufruhr gegen die Orbân-Regierung. Doch statt an Kingas Krankenbett zu sitzen, beginnt Anna immer tiefer in Kingas altes Leben einzutauchen. Immer wieder muss sie dabei an die Tage am Balaton denken. War es wirklich so eine unbeschwerte Zeit gewesen, oder hatte sie die Ereignisse bis zuletzt nie richtig verstanden? Konnte sie überhaupt für Kinga da sein?

Hier faszinierte mich, dass ich irgendwie schon aus den ersten Zeilen rauslas, dass Kinga die Stärkere und 'Mächtigere' in ihrer Beziehung war, und genau dies finde ich spannend, dieses einseitige und ungleiche Verhältnis. Hier reizt mich der etwas  andere Standort, die Geschichte einer Freundschaft und eine Autorin, von der ich noch nie gehört habe. 

Blumenbar / 240 Seiten / Gebunden / 17.99 Euro [D] / Original Deutsch
U N G E L E S E N

Weggefährtinnen im Gespräch von Alice Schwarzer und Simone de Beauvoir

Zum ersten Mal begegnet Alice Schwarzer in Paris Simone de Beauvoir im Jahre 1971. Aus der politischen Zusammenarbeit wird eine persönliche Freundschaft. In den Jahren 1972 bis 1982 führt Schwarzer fünf Interviews mit der bedeutendsten feministischen Theoretikerin des 20. Jahrhunderts. Diese Gespräche mit der Schrifstellerin und Philosophin gelten nicht nur als die persönlichsten, die je mit ihr geführt wurden, sondern erregten auch  weltweit Aufsehen als Dokument einer politischen Wende. Die Weggefährtinnen sprechen über Politik, die Frauenbewegung und die Linke, über Liebe, Sexualität und Männer, über Leidenschaft und Alter.

Simone de Beauvoir fesselt mich. So einfach ist das. Ich habe einen Vortrag über sie gehalten und weiss doch so wenig über sie. Im Brockenhaus musste ich dieses Buch mitnehmen, welches dieses Zusammentreffen aufgenommen hat und in meiner liebsten, der geschriebenen, Form wiedergibt. Die fünf Interviews, welche innerhalb von 10 Jahren stattfanden und Persönliches ebenso wie Weltliches, was ja auch sehr persönlich sein kann, besprachen, interessieren mich wahnsinnig.

KiWi / 125 Seiten / Kartoniert / 7.95 Euro [D] 
U N G E L E S E N

Zwischen mir und der Welt von Ta-Nehisi Coates

Wenn in US-Städten schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewoben in die amerikanische Identität - sie ist das, worauf das Land gebaut ist. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest stellt Ta-Nehisi Coates die fundamentalen Fragen einer gespaltenen Gesellschaft. Es sind Fragen, die auch für uns in Europa drängend sind, denn Rassismus ist keine exklusiv amerikanische Angelegenheit.

Auch Ta-Nehisi Coates, und ja, ich sage es wieder, fasziniert mich. Er schreibt einen Brief an seinen Sohn und dieser ergibt ein ganzes Buch, ein Buch, welches hochgelobt ist, welches Pflichtlektüre und Klassiker zugleich ist, welches alle lesen sollten, wenn man auf die Stimmen hört. Und abgesehen davon, dass es so wahnsinnig gut sein soll, geschrieben mit wahrhaftigem Herzblut, interessiert mich auch das Thema Polizeigewalt, gerade, wenn sie rassistisch ist. Wie der Klappentext passend fortgeführt wird, geht dieses Thema nicht nur die USA an, wo sich  das häuft und die Medien aufschrecken. Ich selbst wurde sogar schon vermehrt in unserem kleinen, sicheren Land, der Schweiz, damit konfrontiert, von einfacher Polizeigewalt sowieso. Kann das denn sein? Gerade jetzt, wo nicht nur ein Fall um den andern ans Licht, sondern auch die Olympiade in Brasilien näher rückt, empfinde ich es als essentiell, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Hanser Berlin / 235 Seiten / Gebunden / 19.90 Euro [D] / Original Englisch 'Between The World And Me'
U N G E L E S E N



Herzflattern mit Karamell von Erin Gough

Als Delilahs Vater auf Weltreise geht, muss die Siebzehnjährige plötzlich alleine sein Café in Sydney leiten, das 'Flywheel'. In die Schule will sie sowieso nicht mehr. Ausserdem hat sie vom Café aus den perfekten Blick auf Rosa, die tanzende Kellerin im Restaurant gegenüber. Für Delilah und ihren besten Freund Charlie wird das Café zu ihrer eigenen kleinen Welt. Doch dann scheint sich alles und jeder gegen sie zu verschwören, und sie müssen sich der entscheidenden Frage stellen: Wie viel Spezial-Karamell-Milchshake braucht man wirklich, um ein ruiniertes Leben zu retten.

Nach einem Kinderbuch sieht dieses Exemplar schon ein wenig aus. Aber tatsächlich lag ich richtig in meiner Vermutung, dass mehr dahinter steckt, als mich der erste Anblick vermuten liess. Gelesen habe ich das Buch gemeinsam mit Anaïs für unsere Reihe livresque amitié, die uns beiden wahnsinnig viel Spass bereitet. 

Fischer KJB / 350 Seiten / Gebunden / 15.99 Euro [D] / Original Englisch 'The Flywheel', Deutsch von Yvonne Hergane
G E L E S E N

We all looked up von Tommy Wallach

Was wäre, wenn ein riesiger Asteroid durchs All Richtung Erde trudeln würde und man eventuell nur noch zehn Wochen Zeit hätte, um all seine Wünsche und Hoffnungen in die Tat umzusetzen?
Peter, Eliza, Anita und Andy müssen sich kurz vor dem Schulabschluss genau dieser Frage stellen. Ihnen bleiben zehn Wochen, um all ihre Hoffnungen und ihre Herzen in die Waagschale zu werfen, denn vielleicht, vielleicht, ist es die einzige Zukunft, die sie haben.

'We all looked up' hat mich schon auf Englisch interessiert - naja, vor allem das Cover. Zu kaufen gab es das Buch aber nur in einer anderen Aufmachung bei uns. Darum habe ich mir das Deutsche gekauft und bin sehr froh, dass das Cover beibehalten wurde und die Typographie so toll gesetzt ist. Auch die Innengestaltung sieht sehr toll aus und ich  freue mich sehr auf das Lesen - wieder gemeinsam mit Anaïs in meinen Ferien auf Gran Canaria, ich freue mich sehr!

CBJ / 450 Seiten / Broschiert / 12.99 Euro [D] / Original Englisch 'We All Looked Up', Deutsch von Henriette Zeltner
G E L E S E N

Der Geruch von Häusern anderer Leute von Bonnie-Sue Hitchcock

Alyce weisst nicht, wie sie Fischen und Tanzen in Einklang bringen soll. Ruth hat ein Geheimnis, das sie nicht mehr lange verbergen kann. Dora will ihren Vater nie wiedersehen und wird von Dumplings Familie aufgenommen. Hank und seine Brüder hauen von zu Hause ab, doch einer von ihnen gerät dabei in grosse Gefahr. Und trifft auf Alyce...
Hier, unweit des nördlichen Polarkreises, wo der Alltag manchmal unerbittlich ist, kreuzen sich ihre Lebenswege immer wieder. Sie kommen einander näher, versuchen einander zu retten, und wenn man es am wenigstens erwartet, gelingt es. Und viele Geschichten werden zu einer Geschichte.

Die Königskinderbücher sind immer wieder ein Highlight für mich. Leider sprachen mich auf den ersten Blick aber erstaunlich wenige Bücher aus dem aktuellen Programm an. Das für mich am speziellsten klingende und am besten besprochene Buch ist Der Geruch von Häusern anderer Leute. Ich freue mich sehr auf diese Lektüre und ob mich das Buch überzeugen kann. Die Aufmachung ist, vom Cover, welches mir nicht so ganz zuspricht, mal wieder wunderschön. Das Buch ohne Schutzumschlag und die ersten Seiten sind von Details und liebevoller Hingabe gezeichnet. Ich  freue mich sehr auf den Inhalt, gerade, weil es auch nach einem für mich etwas ungewöhnlicheren Spielort klingt. 

Königskinder / 320 Seiten / Gebunden / 17.99 Euro [D] / Original Englisch 'The Smell Of Other People's Houses', Deutsch von Sonja Finck
U N G E L E S E N

6 NEUE BÜCHER
3 GELESEN
3 UNGELESEN


Welche Bücher fanden im April denn zu euch? Und findet ihr sechs neue Bücher auch  eine solche humane Zahl und tolle Leistung wie ich? Ich wünsche euch einen tollen 1.Mai! M A R A

Kommentare :

  1. Soo hübsche Bücher! Ich bin ganz verliebt in deine Bilder :) allerliebste Grüße, Jessie ♥︎

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jessie, das freut mich sehr!

      Löschen
  2. Hey Mara,

    tolle Neuzugänge hast du da. Besonders bin ich auch deine Meinung zu "We all looked up". Das Buch interessiert mich sehr. :)

    Liebe Grüße, Kathi. ♥
    Mein Bücherblog - Kathis Bücherstapel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank, liebe Kathi!
      Ich werde es wohl übernächste Woche hier besprechen. Wie schon erwähnt wurde ich jedoch ziemlich enttäuscht und kann das Buch nicht wirklich weiterempfehlen.

      Herzlichst,
      Mara

      Löschen
  3. Liebe Mara,

    das sind wirklich schöne neue Bücher! Mich hat sofort - vom Titel her - "Zwischen mir und der Welt" angesprochen, das ich auch gleich noch auf meine Wunschliste packen werde. Ich habe im letzten Jahr damit begonnen thematisch in diese Richtung zu lesen. Da war es ein Sachbuch, "On the Run" von Alice Goffman, das mich aber nicht so ganz überzeugen konnte. Ich bin auf deine Meinung gespannt!

    Viele Grüße, Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramon,

      vielen Dank! Ja, der Titel gefällt mir sehr gut und er spiegelt viel wieder, verrät auch viel und ist doch poetisch und schön. 'On the Run' sagt mir bisher nichts, ich google das gleich mal. Ich freue mich auf's Lesen!

      Herzlichst,
      Mara

      Löschen
  4. Hallo liebe Mara :)

    Da hast du echt einige schöne Neuzugänge!
    Ich bin ganz stolz zu sagen, dass ich die meisten sogar kenne :D

    Besonders The Smell of Other Peoples Houses freut mich, das Buch subbt noch bei mir rum und möchte unbedingt gelesen werden, und ich bin schon mindestens genauso gespannt darauf, wie du :) du musst unbedingt berichten, wie es dir gefallen hat!

    We all looked up fand ich leider eher so mittelmäßig, besonders mit den Charakteren wurde ich kaum warm :( Trotzdem hoffe ich, es gefällt dir :)

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das kann ich bei Dir wirklich nie, haha! Aber das freut mich sehr.

      Habe Dir ja schon geantwortet! ;) <3

      Löschen

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!