bücherregale #1

23 Oktober 2015

Kommentare Share this post
Hallo. Kürzlich habe ich mein gesamtes Zimmer umgestellt, das war so eine verrückte Aktion ziemlich spät abends, und trotzdem habe ich diese Entscheidung und Tat nicht bereut sondern bin wirklich glücklich und zufrieden damit. Das einzige, was ich mir nun noch überlege, ist, neue Bücherregale anzuschaffen. Dafür hole ich mir natürlich gerne Inspiration und möchte dafür eine Kategorie wieder aufleben lassen und euch heute gerne wiedermal ein paar Bücherregale oder Möglichkeiten, Bücher aufzubewahren, zu zeigen. Manche ziehe ich in Erwägung, andere sind zwar momentan für mich gänzlich unmöglich, aber anschauen tue ich sie sowieso gerne. Da diese Beiträge bei euch ziemlich gut ankamen immer, hoffe ich, dass mich die Inspiration noch weiterbegleitet und das wieder einigermassen in einem normalen Rhythmus weiterführen kann.

dasästhetischeregal

 :

Hier haben wir nur einen kleinen Ausschnitt, aber den hätte ich gerne irgendwo in meiner Wohnung. In diesem Regal werden jetzt ausschliesslich Taschenbücher aufbewahrt, und der Trick, den ich gerne auch anwenden möchte, weil Jugendbücher so farbig sind und dadurch unruhig wirken im Regal, ist, die Bücher einfach umzudrehen und die weissen Seiten zu zeigen. Ziemlich unpraktisch, aber ich liebe die Harmonie, die dadurch entsteht, und allgemein finde ich es schön, dass die Regalbretter wie einzeln in die Wand eingelassen worden sind. Ausserdem gefallen mir hier auch  die schlichten Holz- und Metalldetails, die das Regal noch ein bisschen aufwerten. 

dashinguckerregal

my scandinavian home: A stunning Gothenburg home with a black floor:

Ich persönlich liebe diese Art von Regal, weil sie irgendwie keinen Abschluss, keinen Rahmen darum haben un die Bücher dadurch in den Mittelpunkt rücken. Ausserdem finde eich es hier gar nicht so schlimm, dass alle Farben durcheinander sind, weil das ganze Regal der Hingucker ist und die meisten Möbel darum herum schlicht und in Erdtönen  gehalten. Den Effekt würde ich in meiner Wohnung noch verstärken, indem ich keine Pflanze drinnen hätte, die so lebendig ist, ich persönlich kann Zimmerpflanzen nicht ausstehen und finde sie spiessig, auf einem Balkon oder im Garten dürfen sie dafür umso üppiger und wilder wachsen. Und auch die anderen Möbel sind nicht so ganz mein Geschmack, wie auch  der Teppichboden. Aber eben, es geht um die Bücher, und wie sie hier aufbewahrt sind, gefällt mir.

dasbücherschlafzimmer

//:

Traumschlafzimmer! Weiss und Holz und Bücher, ein paar Drucke, schöne Bettwäsche, ein schöner Nachttisch - alles, was man in einem Schlafzimmer braucht, meiner Meinung nach. Wer sagt, dass Büchertürme chaotisch sind, hat sich dieses Bild wohl noch nie angesehen. Auch hier sind die Buchrücken hauptsächlich  weiss oder schwarz oder sonst sind sie umgedreht worden. So viele Bücher zum Greifen zu haben ist doch ziemlich praktisch und ich liebe es, neben einem Bücherhaufen einzuschlafen. Als ob die Geschichten aus den Seiten klettern und sich in meine Träume schleichen würden.

daseckregal

Bookcase!!!:

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass die Einrichtung hier drinnen auch überhaupt nicht mein Stil ist, und auch das Bücherregal ist ziemlich dunkel, was an den Büchern liegt. Was mich an diesem Bild aber fasziniert hat, ist, dass ich das Bücherregal gar nicht so schlimm finde, obwohl ich eine zutiefste Abneigung gegen Buchregale um Ecken habe. Aber eben, hier finde ich das noch ganz schön.

dasganzeshausregal

books! books! more books!:

Wohl ein Wunsch, der nie in Erfüllung gehen wird. Ist aber nicht schlimm. Trotzdem liebe ich es, dieses Bild anzuschauen, weil dieses riesige Regal nicht überladen wirkt, sondern dem kahlen Treppenhaus mehr Leben einhaucht als eine schlichte, weisse Wand. Ich bin ziemlich verliebt in diese Mischung aus hellem Holz und Weiss und dieses Regal hat es mir halt einfach angetan. Später möchte ich in meiner Wohnung dann gerne mehrere Bücherregale haben und kein einziges, riesiges.

Ich hoffe, euch haben die Inspirationen gefallen, schreibt mir gerne in die Kommentare, wie euer Bücherregal zu Hause aussieht, welche Bilder euch gefallen und lasst mich wissen, welche Bücherregale ihr absolut 'unwiderstehlich' findet. Vielen Dank für's Lesen!
Kommentare
  1. Das Ästhetische- und das Hinguckerregal finde ich am schönsten. Den Trick die Bücher einfach umzudrehen, um für Harmonie zu sorgen, habe ich auch schon in einem meiner Regale angewandt. Ansonsten habe ich die restlichen Bücher in meinem anderen Regal nach Farben organisiert, wodurch die Farben nicht so chaotisch wirken. Aber in einem zu vollen, zu bunten Zimmer, kann das wohl auch too much wirken.

    Alles Liebe
    Carly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carly,
      ja, die gefallen mir auch am besten! Oh wie cool! Ich weiss auch noch nicht wirklich, wie nach Farben sortierte Bücherregale auf mich wirken, ich bin, glaube ich, eher nicht so ein Fan davon. Aber auf Fotos kann es schon ganz cool aussehen. Aber dann hat man doch vielleicht das Problem mit den unterschiedlichen Grössen...? Ja, stimmt, vor allem wenn man ein kleines Zimmer hat...

      Liebst,
      Mara

      Löschen
  2. Ich persönlich find ja das letzte Bild am Schönsten (auch wenn die anderen ganz gut sind). Hach, dass ist ein Traum und wenn vielleicht nicht so realisierbar, dann aber vielleicht in anderer Form. Ansonsten find ich das Hingucker und das Eckregal praktisch - für mich muss das alles auch ein bisschen einen praktischen Nutzen haben. Ich brauche irgendwie einen Überblick über meine vielen Bücher.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linda,
      ja, das letzte Bild ist wirklich zum schwärmen! Ich denke, dass die meisten in einer leicht abgeänderten Form realisierbar sind, und hey, Inspirationen sammeln ist immer cool! ;)
      Praktisch sollte es für mich eigentlich auch sein. Wow, wie viele Bücher hast du denn?

      Liebst,
      Mara

      Löschen
  3. Richtig schöne Bilder!
    Das ästhetische gefällt mir richtig gut, wäre mir aber zu unpraktisch. Außerdem sollen die Bücher bei mir nicht einfach Deko sein, ich will mich darüber freune können, wenn ich mit den Augen über die Titel streife. :D
    Ansonsten ist das Ganzeshausregal natürlich ein riesen Traum. Was mir auch noch richtig gut gefällt und was jetzt nicht dabei war ist die eingebaute Bank am Fenster, in der Platz für die Bücher ist.
    Liebe Grüße von Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ciri,
      vielen Dank! Was du ansprichst ist mir persönlich auch ganz wichtig. Ich liebe es, all die Erinnerungen und Geschichten in meinem Kopf ineinander zu verweben wenn ich mein Bücherregal durchgehe.
      Ja, das ist ein Traum! Ich glaube, ich weiss, welches Bild du meinst, ich mach mich danach mal auf die Suche und versuche es nächstes Mal einzubinden. Magst du dann vorbeischauen und sagen, ob es dass war?

      Liebst,
      Mara

      Löschen
  4. Hach, ich hätte auch so gerne mehr Bücheregale in meinem Zimmer. Tolle Inspirationen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, unbedingt! Wer nicht? :D Vielen, vielen Dank liebste Cora!

      Löschen
  5. Hei c:

    DasGanzeshausregal gefällt mir richtig gut! Aber ich muss zugeben, dass mir dasästehtischeregal noch besser gefällt.
    Es wirkt einfach so sauber und steril und das liebe ich! Aber ob ich meine Bücher umdrehen würde, weiß ich nicht. Mir gefällt einfach die Tatsache, dass das Regal in die Wand eingelassen ist.

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michelle,
      ich persönlich mag auch Zimmer, die an Arztpraxen erinnern, wie du sagtest, weiss, schlicht, steril und sauber. Aber trotzdem hat das erste Regal noch viel Detail und viel Liebe meiner Meinung nach. Ja klar, man kann das ja auch nicht so machen. Oder halt hauptsächlich weisse Bücher da reinräumen? ;D Ja, das ist cool!

      Liebste Grüsse zurück, schönes Wochenende!
      Mara

      Löschen
  6. Hey Mara :)

    Tolle ästhetische Bilder hast du dir da ausgesucht. Die inspirieren wirklich zum Nachmachen, wobei das natürlich oft nicht geht... Das in die Wand eingelassene Regal ist natürlich sehr dezent, aber ich stelle es mir auch unpraktisch vor, wenn ich zum Beispiel umräumen möchte. Das wäre dann eher für einen Flur geeignet oder für einen kleinen Raum, den man eh nicht umgestaltet (Bad zum Beispiel).

    Mein Favourit ist das Treppenhaus-Regal. Das ist wirklich traumhaft schön... nur - wie kommt man an die Bücher oben rechts? *lach*

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacy,
      vielen lieben Dank! Ja, das ist vielleicht der Nachteil. Aber trotzdem schwelge ich gerne in solchen Träumen von Bücherregalen... Ja, stimmt, das ist natürlich ein optimaler Platzsparer weil's nicht nach aussen, sondern nach innen geht. Hätte ich auch noch schreiben sollen! Hihi, ich fände es lustig, ein Bücherregal dieser Grösse im Bad, also zwei der Magazine gibt es oft, aber ein ganzes Bücherregal? Hmm, vielleicht wenn es nur ein Bad mit einer grooooossen, freistehenden Badewanne ist. Traum!

      Ja, mir gefällt dieses halt auch wirklich gut. Und wir hatten den selben Gedanken. Ich hab das Bild etwa fünf Minuten angeschaut und versucht, 'ne Möglichkeit zu erfinden... :D

      Vielen Dank, dir auch!

      Herzlichst,
      Mara

      Löschen
  7. Huhu liebe Mara ♥
    Ach, ich wünschte irgendwann hätte ich auch so ein wunderschönes Bücherregal! *---*
    In meinem Zimmer fehlt mir dazu leider einfach der Platz und deshalb ist meines einfach nur Chaos pur und total überladen. Doch wenn ich dann mal eine eigene Wohnung habe (oh Gott, das kann ich mir gar nicht vorstellen! :D) dann werde ich mir zu allererst eine laaange Wand suchen an denen ich mir dann eine Bücherwand machen werde. Und dann kann ich jeden Abend vor dem Schlafen gehen nocheinmal meine wundervolle Sammlung bewundern. :)

    Wirklich wunderschöne Bilder! Dankeschön für deine Mühe! (: Man merkt das du in jeden Post immer sehr viel Arbeit und vor allem Kreativität steckst. Ich liebe es immer deine Posts zu lesen! *-* ♥

    Fühl dich ganz lieb gedrückt,
    Jasi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Jasi,

      ich auch, ich definitiv auch! Und auch bei deinem zweiten Punkt kann ich dir zustimmen. Mein Zimmer ist ziemlich klein und meine Bücher stapeln sich neben dem Regal... Im Wohnzimmer haben wir allerdings eine Bücherwand, auch wenn diese hauptsächlich die Bücher meiner Eltern enthält. Ich liebe es ebenfalls, Bücher anzusehen!

      Vielen Dank, das mache ich sehr sehr gerne. Deine Komplimente freuen mich immer so unendlich und ich freue mich unheimlich ab jedem deiner herzlichen Kommentare!

      Allerliebst,
      Mara

      Löschen
  8. Huhu Mara,
    (Irgendwie kann ich unter meinem Kommentar nicht antworten, dann mache ich halte einen neuen Kommentar auf.)
    ja klar schaue ich dann wieder vorbei. Eine richtig schöne Idee Bücherregalmöglichkeiten zu zeigen!
    Alles Liebe
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ciri,
      hmm, das ist komisch, schau ich mir mal an, danke für's Bescheid geben!
      Danke vielmals! Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

      Liebst,
      Mara

      Löschen
    2. Jetzt gehts. Vielleicht war es auch einfach ein Problem meines PCs oder Adblockers.

      Löschen
  9. Liebe Mara,

    eine sehr schöne Auswahl an Regalen. Da sind echt sehr schicke dabei. Ich liebe es ja, Bücherregale anzusehen und habe dazu auch mal eine Blogparade gehalten. Ich kenne das nur zu gut, wenn man in einer Nacht und Nebelaktion sein ganzes Regal umräumt. Aktuell ist meines nach Farben sortiert.

    Liebe Grüße
    Tobi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Kommentare, lieber Tobi! Ja, Bücherregale anzuschauen ist beruhigend und aufregend zugleich. Ich schaue definitiv mal bei dir vorbei! Oh, da kann ich dich überbieten! Ich habe mein ganzes Regal bei 'ner Nacht und Nebel Situation verschoben UND umgeräumt... ;)

      Liebst,
      Mara

      Löschen
  10. Ich bin mehr der Fan von "chaotisches Eckregal in kunterbunt", bedeutet also, dass bei mir die Regal alle bunt gemischt sind mit Farben, und zudem in den Ecken stehen und diese irgendwie ausschmücken und damit unsere Wohnung irgendwie "voll und wie eine Biblothek" wirken lässt :)

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Piglet,
      haha, das kann ich auf eine Weise auch richtig gut verstehen, ich mag auch das Gefühl einer Bilbiothek erschaffen in meiner Wohnung irgendwann...

      Liebst,
      Mara

      Löschen
  11. Echt toller Post! :)
    Ich habe erst letztens ein neues Bücherregal erworben und bin sehr glücklich damit. :) Es ist eher ein "Hingucker", aber ich habe die Bücher nach Farben sortiert, sodass ein Regenbogen entsteht (zumindest.. quasi. :D)
    Find die Idee vom ersten Regal aber echt klasse, und dein Traumschlafzimmer entspricht auch ungefähr meinem. :D

    LG,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  12. Hey,
    was für schöne Bücherregale, du als Inspiration gefunden hast :)
    Vor allem das Letzte Bücherregal ist so schön :) Ich hoffe, ich hab irgendwann mal auch ein wenig mehr Platz, um mir solche schönen Bücherecken zu machen :)
    Lg Callie
    PS : sehr schöner Beitrag :) Ich schau mir später mal den zweiten Teil dazu an :)

    AntwortenLöschen

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!




FREYJA © 2017
Template by Blogs & Lattes

Enter your keyword