xxl neuzugänge im sommer

16 August 2015

Kommentare Share this post

 Hallo. Schon länger bin ich wieder aus Berlin zurück und geniesse noch meine letzte Woche hier in Zürich, bevor ich wieder in die Schule muss. Dort wird sich auch einiges ändern, neue Klasse, neue Lehrer, neuer Stundenplan. Endlich ist dieser auf mein Profil, als meine Interessen ausgelegt, denn ich habe Kunst ausgewählt und kann es nun gar nicht mehr richtig erwarten... Aber trotzdem, Schule bleibt nicht wirklich beliebt bei mir. Heute jedenfalls möchte ich euch gerne meine neuen Bücher zeigen, einige habe ich mir gekauft, weil Bücher in Berlin billiger sind und ich zufälligerweise in ein Traumland mit Millionen von Büchern getapst bin, welche alle auf einen Spottpreis reduziert waren, dank angeblicher Mängel, die wie so meistens glücklicherweise nicht aufzufinden waren. Also habe ich einiges Neues gekauft, was ich noch nicht habe oder kannte, ebenfalls haben mich zu Hause einige Bücher erwartet. Wobei es da ein Problem bei der Post gibt, dort wartet nämlich auch noch 'ne Menge... Aber ich bin gespannt, denn, wie ihr sehen könnt, sind das alles nur absolute Traumbücher. Schreibt mir sehr sehr gerne in die Kommentare, welche Bücher ihr kennt, geliebt, gehasst oder einfach nur gelesen habt. Ich bin gespannt! Natürlich habe ich euch immer noch die Klappentexte abgeschrieben, und bei allen Reihenfortsetzungen euch rot vor Spoiler gewarnt!

Oh, und wisst ihr was? Es kommt mir so lang vor, seit ich das letzte Mal einen Neuzugängepost gemacht habe... Ich kann mich an einen erinnern, den ich an meinem Geburtstag letztes Jahr hochgeladen habe, der kam super bei euch an. Und ich  habe Ende dieser Woche wieder Geburtstag, das heisst, es ist wirklich ein Weilchen her. Unglaublich, was sich in der Zwischenzeit alles geändert hat und was alles geschehen ist... Naja, jetzt jedenfalls viel Spass mit den Bücher!


Julie #5 - Julie und der achte Himmel | Franca Düwel 
[Spoiler, Band 5!]
Ohne Worte. Das denkt sich  Julie seit Neuestem ständig, wenn das Leben sie wieder in vollem Schwung erwischt. Von Kusskatastrophen bis hin zu gruseligen Beerdigungsfeiern bleibt ihr leider nichts erspart. Während sie noch versucht, den Tod ihrer heiss geliebten Oma zu bewältigen, stellt der schöne Rafael ihre Freundin Jette im Internet auf fieseste Art und Weise bloss. Klar, dass Julie und die anderen Girlteers da an Rache denken - und damit ist RACHE in Grossbuchstaben gemeint. Was das alles aber mit Selbstschussanlagen, Butterbrotdosen und einer Botschaft aus dem Jenseits zu tun hat? Da kann man Julie einfach nur beipflichten: Das ist tatsächlich ohne Worte.
Kennt ihr solche Kinderbuchreihen? Ich habe genau zwei davon: Julie und Lola. Sie haben meine ganze Kindheit begleitet und werden immer noch weitergeführt - und auch wenn ich mich zu alt fühle, lese ich jedes einzelne Buch aus den Reihen. Es ist eigentlich ziemlich lustig, dass ich die Bücher als Kinderliteratur einstufe, denn beide Protagonistin sind ziemlich gleich alt wie ich. Den Julie Band habe ich bereits gelesen - und mochte ihn wieder, genoss ihn aber mehr wie ein Kinderbuch halt. Und um ehrlich zu sein kommt mir nicht mal mehr nach den Anspielungen im Klappentext in den Sinn, wann eine Butterbrotdose, eine Selbstschussanlage oder eine Botschaft aus dem Jenseits ins Spiel kommen. Muss ich mir Gedanken um meine Vergesslichkeit machen? Oder kamen die echt nicht vor? Ich kann mich wirklich im besten Willen nicht daran erinnern!

Gelesen

Can't Look Away | Donny Cooner

Every week, thousands of People watch Torrey's Beauty vlog for tips on how to be popular and pretty. But when her sister is killed in an accident, this perfect world implodes.
How can Torrey mourn her sistetr in private, when her bubbly public persona is all over the web? Then she meets Luis, who Challenges all she thought she knew about love, life and loss.
Jede Woche schauen tausende Menschen Torreys Beauty Video für Tipps, wie sie beliebt und schön werden. Aber als ihre Schwester in einem Unfall stirbt, bricht diese perfekte Welt zusammen.
Aber wie kann sie privat um ihre Schwester trauern, wenn ihre lebendige öffentliche Persönlichkeit im ganzen Netz ist? Dann trifft sie Luis, der alles bezweifelt, was sie über die Liebe, das Leben und über Verluste wusste.
Momentan schaue ich liebend gerne YouTubeVideos, und aus der Sicht einer YouTuberin zu lesen kam mir ziemlich spannend vor. Ebenfalls soll es in dem Buch darum gehen, dass Torrey von vielen fertiggemacht wird - ihr wird vorgeworfen, sie würde den Umfall als Propaganda nehmen, um an noch mehr Berühmtheit zu gelangen, ziemlich hart. Ich bin gespannt, wie das Buch ist. Mir gefällt das farbige Cover ausserdem auch gut. Und natürlich hört es sich auch hart an - eine Geschichte um Verlust hat man oft schon mal gelesen, aber die Idee kam mir neu vor. Ich bin gespannt!

Ungelesen

Weil wir uns lieben | Colleen Hoover

[Spoiler, Band 3!]
Ein Auf und Ab der Gefühle - das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit,  scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht...
Aaaah, endlich geht auch diese Geschichte weiter! Wobei ich gehört habe, dass es eigentlich nur eine Nacherzählung des ersten Bandes ist, aus Wills Sicht, wie sie bei Colleen Hoover ja beliebt sind, aber bei ihren Leser_innen weniger. Auch wenn ich  den zweiten Teil zu überdramatisiert fand, bin ich gespannt auf diesen Teil und glaube auch, dass die Autorin wieder eine kleine Glanzleistung vollbringen wird - romantisch wird es auf jeden Fall! Lesen werde ich es in einer privaten Lesenacht mit einer guten Freundin von mir, die die Bücher genau so sehr liebt wie ich, wenn nicht noch mehr! [Lust, über unsere Liebe zu Colleen Hoover zu lesen? Genau das könnt ihr hier, auf meinem und Anais' Beitrag!]
Ungelesen

 Nicht mit mir, Schwesterherz! | Jessica Martinez

Amelia und Charly sind Schwestern - und doch so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Amelie hat sich längst daran gewöhnt, dass Charly mit ihrer flippigen Art meist im Mittelpunkt steht und sie ihr immer mal wieder aus der Patsche helfen muss.
Doch alles ändert sich, als Charly nach einer Party nicht wie geplant nach Hause kommt-  Am nächsten Morgen taucht sie zwar wieder auf, allerdings merkt Amelia sofort,  dass ihre kleine Schwester ihr etwas verheimlicht. Was sie nicht ahnt Charlys Geheimnis ist zu gross, um einfach  ausgeplaudert zu werden. Vor allem aber stellt dieses Geheimnis das Leben der beiden komplett auf den Kopf.
Dieses Buch wollte ich  schon länger haben, und war total froh, als ich es dann brutalst verbilligt in einem Outlet fand. Ebenfalls wollte ich BOJE wieder einmal eine Chance geben. Leider haben mich ausnahmslos alle Bücher, die ich davor aus dem Verlag gelesen habe, immer enttäuscht. Und leider, leider war dieses Buch weiterhin keine Ausnahme. Die Grundgeschichte der beiden  Schwestern war ziemlich banal, hat man bestimmt schon einige Male gelesen, ebenfalls oft besser umgesetzt! [Meine Empfehlung hierzu wäre dieses Buch von Luisa Reid] Und auch das Geheimnis war genau das, welches ich mir gedacht habe... Oft dachte ich daran, es abzubrechen, da nicht mal der Schreibstil meine Lesestimmung aufheitern konnte, denn der war banal und schmucklos.
Gelesen 

Summer and the City | Candace Bushnell
Endlich ist es so weit: Carrie, das Mädchen aus der Provinz, kommt nach New York! Ein heisser Sommer wartet auf sie. Eine glitzernde Stadt  voller verrückter Leute, Vintage-Boutiquen und wilder Partys - Carrie kann nicht genug bekommen vom Big Apple. Und von Bernard, dem berühmten Schriftsteller, den sie gleich am  ersten Abend kennenlernt. Ausserdem trifft sie Samantha und Miranda, die ihr helfen, langsam zu der Carrie Bradshaw zu werden, die wir kennen und lieben.
Das ist kein Witz - ich habe die Vorgeschichte zu Sex and the City gelesen, aber Besagtes verachte ich. Lächerlicher wird es, wenn ich  euch jetzt noch eingestehe, dass ich diese Vorgeschichte wirklich, wirklich, wirklich gut fand! Natürlich in keinstem Fall vergleichbar mit Lilly Lindner oder so, aber von Genre der Unterhaltungslektüre spielt es  in der obersten Klasse mit. Auch dieses Buch fand ich für einige Batzen und nahm es dann mit - einfach weil die beiden pinken Bücher süss miteinander aussahen. Das Buch spielt in den Achtzigern und in New York - zwei Dinge, die ich liebe. Carrie kommt als junge Frau nach New York, ist ein kleines Naiverchen aber ganz süss. Neben ihrem Versuch, Schriftstellerin zu werden kommt der Glamour auch nicht zu kurz, der zum Beispiel in Chanel Cocktailkleider aus den Sechzigern zum Ausdruck kommt. Aber mehr zu diesem Überraschungshit in meiner bald folgenden Rezension.
Gelesen
 
Die unrühmliche Geschichte der Frankie Landau-Banks | E. Lockhart
Frankie Landau-Banks mit 14
Schülerin an einem Elite-Internat. Mitglied im Debattierklub. Spitzname: Puschelhäschen.
Frankie Landau-Banks mit 15
Eine Schönheit. Mit scharfer Zunge. Starkem Willen. Und einem hinreissenden neuen Freund: dem wortgewandten Matthew Livingston. Frankie lässt sich nun nicht längere mit einem Nein abspeisen. Nicht, wenn dieses Nein bedeutet, dass sie von Matthews Geheimbund (Nur für Männer!) ausgeschlossen ist. Wenn es bedeutet, dass Mather sie anlügt. Und wenn sie hundert Ideen hat, albernen Jungenstreichen etwas mehr Tiefgang zu verleihen.
Ich will mich ja nicht lustig machen - aber auch nach dem mindestens zehnten Lesen des Klappentexts habe ich nicht mal ansatzweise verstanden, um was es in diesem Buch mit dem verrückten Cover geht. Aber hey, es gab einige Gründe, es zu kaufen: Ich habe noch nie was davon gehört (Geheimtipp-Alarm!); E. Lockhart's We were Liars hat mich überzeugt; ein Hardcover für zwei Euro, hallooo?! Okay, die Geschichte hört sich immer noch zieeeemlich komisch an. Aber hey, ich bin wahnsinnig gespannt. Geheimclub habe ich verstanden, Internat auch - ich habe gleich eine potenzielle Vergleichbarkeit mit Night School registriert. Ob ich die bestätigen kann, muss abgewartet werden, jetzt kommen nämlich erst mal noch andere Bücher zuvor.
Ungelesen
Yes Please | Amy Poehler
In a perfect world, we'd all be friends with Amy Poehler. Unfortunately, she's busy being a Golden Globe-winning actress, a Producer, a director, frequent acting double for Meryl Streep and mother to two young sons, so isn't available for movie nights.
Luckily, we have the next best Thing: Yes Please, Amy's hilarious and candid book, offering her thoughts on everything from her childhood to Hollywood, and from the demon that Looks back  at all of us in the mirror to her job at being told she has 'a face for wigs'.
In einer perfekten Welt wären wir alle mit Amy Pehler befreundet. Leider ist sie aber beschäftigt damit, als Schauspielerin Golden Globes zu gewinnen, Producerin, Directorin und das aktuelle Double für Meryl Streep zu sein - nicht zu vergessen ist sie ebenfalls die Mutter von zwei jungen Söhnen. Wie ihr also seht ist sie nicht für Filmnächte zu haben.
Glücklicherweise haben wir aber gleiche das nächste beste Ding der Welt: Yes Please, Amys lustiges und ehrliches Buch, welche uns ihre Gedanken über Gott und die Welt offenbart. Von ihrer Kindheit bis zu Hollywood, vom Teufel, der uns alle in die Augen blickt, wenn wir in den Spiegel schauen bis zu ihren verrücktesten Jobs.
Hört sich das nicht gut an? Ich musste schon beim ersten Satz des Klappentextes wirklich schmunzeln. Oh, und zugeben muss ich auch etwas. Amy Poehler ist mir als 'Autorin' bekannter als als irgendwas ihrer zig anderen Tätigkeiten. Aber hey, Meryl Streep Double hört sich super an, ich liebe Meryl Streep. Wenn man das Buch durchblättert, findet man einige bunte Seiten voller Fotos und Sprüchen. Hört sich inspirierend an - junge Feministinnen kommen immer mehr zu Wort, sieht man  auch dem nächsten Buch an und Not that Kind of Girl.
Ungelesen
#Girlboss | Sophia Amoruso
In the space of ten years, Sophia Amoruso has gone from high-school Dropout to founder and Executive Chairman of Nasty Gal, one of the fastest-growing retailers in the world.
Sophia's never been a typical executuice or a typical anyhting, and she's written #GIRLBOSS for othe Girls like her: Outsiders (and Insiders) seeking a unique path to success.
Filles with brazen wake-up calls, cunning and frank observations and behind-the-Scenes stories from Nasty Gal's meteorric rise, #GIRLBOSS covers a lot of ground. It proves that success doesn't come from where you went to college or how popuular you were in School. Succeess is about trusting your instincts and Following your gut, knowing which rules to follow and which to break.
Sie verkörpert den Traum aller Mädchen – Sophia Amoruso ist hip, sexy und erfolgreiche Unternehmerin. Ihre Geschichte liest sich wie ein Märchen: Sie ist ein durchschnittlicher Teenager mit einem langweiligen Nebenjob, den sie wegen der Krankenversicherung macht. Bis sie mit Anfang 20 anfängt, auf eBay Kleidung zu verkaufen: Erst ein Stück, dann zwei, und im Nu werden es immer schneller immer mehr. Acht Jahre später ist Sophia Amoruso Geschäftsführerin von »Nasty Gal«, einem der erfolgreichsten Online-Versandhändler in der Modebranche, und eine Vorzeigeunternehmerin par excellence.
Ihre außergewöhnliche und unglaublich steile Karriere hat sie in diesem sehr persönlichen Buch zu Papier gebracht. Offen, ehrlich und mit viel Humor blickt sie auf ihren nicht immer einfachen Weg nach oben zurück. Und macht jungen Frauen Mut: Auch ihr könnt das schaffen!
Gleiches Szenario wie vorher, und ja, die Bücher habe ich auch gleichzeitig gekauft. Ich finde es wahnsinnig spannend, von jungen Frauen zu lesen, die in so kurzer Zeit so viel in ihrem Leben erreicht haben (nehme man als Vergleichsbeispiel die wunderschöne, erfolgreiche Toni Garrn - Kücki, stell sie mir voooooooor!), und Nasty Gal zu gründen ist definitiv etwas Erreichtes. Ich bin sehr gespannt, wie Sophia Amuroso ihre Geschichte erzählt. Und ja, ich gebe zu, dass ich sie auch bloss als Autorin gekannt habe. Und ihren Namen habe ich mir gemerkt dank der Ähnlichkeit zu einem MAC Lippenstift. Nein, den besitze ich leider (noch) nicht. Wieder sehr kreatives Inneres, so scheint es jedenfalls von aussen.
Ungelesen

Klar ist es Liebe | Sandy Hall
Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die  Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurz belegt, sie bestellen das gleich  Essen, sie mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie  den richtigen Augenblick immer zu zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinander zu finden?
Gerade gelesen und für ganz süss befunden. Die Idee ist aussergewöhnlich und kreiert ein völlig neues Leseerlebnis. Die beiden sind sehr süss und es ist erstaunlich, wie viel wir über all die anderen mitbekommen - was sie denken und wie sie fühlen. Denn sie erzählen nie, dafür lässt die Autorin auch schon mal ein Eichhörnchen oder eine Parkbank zu Wort kommen - speziell! Ganz süss, aber ihr wisst schon, wie das ist, ein bisschen belanglos. Vor allem  wird es mir als Leser irgendwann zu viel und ich denke ebenfalls, sie sollte sich endlich mal zusammenreissen...
Gelesen 
   
Solitaire | Alice Oseman
Die sechzehnjährige Tori Spring hat das Gefühl, dass sie sich zwischen Weltschmerz, Erfolgsdruck,  dem Zwang, ihre Zukunft planen, sich selbst zu finden und jetzt eigentlich die beste Zeit ihres Lebens haben zu müssen, verliert. Dass sie kurz davor ist, zu zerbrechen an der Gleichgültigkeit der Welt.  Dass sich  daran auch im neuen Jahr nichts ändern, dass wieder nichts passieren wird. Und dann passiert doch etwas: Tori trifft auch Michael Holden. Eigentlich verkörpert Michael mit seinem Enthusiasmus und der schwarzen Hipster-Brille all das, was Tori verachtet, und dennoch ist sie fasziniert von seiner überschäumenden Lebensfreunde und seiner Neugier auf die Welt. Und es gibt Solitaire, eine anonyme Schülergruppe, diese seit Kurzen Toris Schule in Atem hält. Anders als alle anderen fragt Tori sich, was und wer wirklich hinter Solitaire steckt.
Solitaire hört sich einfach wahnsinnig gut an. Nebenbei hat es ein tolles Cover, ist genau mein Ding und die Autorin war 17, als sie diese Geschichte zu Papier brachte. Wenn das nicht tolle Voraussetzungen sind, dieses bestimmt tolle Buch ganz ganz bald zu lesen. Und zu geniessen! Hat es sonst noch jemand von euch auf dem Radar? Und was denkt ihr darüber? Hört sich schon toll an, oder?
Ungelesen
  
Alles so leicht | Meg Haston 
Gesund werden - als ob es darum ginge! Stevie fühlt sich in der Falle. 60 Tage soll sie im Therapiezentrum für Essstörungen bleiben! Der Alltag ist streng reglementiert, auf Schritt und Tritt wird sie kontrolliert, immerzu soll sie irgendetwas essen, obwohl sie sich genau das mühsam abtrainiert hat. Das ist das Gegenteil von dem, was  Stevie will. Wenn sich der Todestag ihres Bruders Josh zum ersten Mal jährt, soll es auch sie nicht mehr geben, in genau 26 Tagen will sie verschwinden. Aber wie soll das hier funktionieren? Dann lernt das Mädchen die Therapeutin Anna kennen. Sie drängt Stevie zu nichts, behandelt nicht nach Schema F, gesteht Fehler ein. Kann sie Stevie von ihrem selbstzerstörerischen Plan abbringen?
Das erste Mal sah ich das Buch auf Englisch Anfang des Jahres, und ich bin beinahe ausgetickt, wie wunderschön es ist! Zwar hat die deutsche Ausgabe nicht die schöne Schrift, aber es sieht trotzdem toll an. Und es geht um den Inhalt. Magersuchtsromane sind immer so ein Ding, und ich dachte, ich habe in diesem und diesem Meisterwerk bereits meine zwei absoluten Gewinner gefunden, aber drei ist sowieso eine schönere Zahl und ich bin so gespannt und habe riesen  Erwartungen.
Ungelesen
 
How to be Gay | James Dawson
Egal, ob dir Jungs oder Mädchen oder beide gefallen, ob du dich wie ein Junge oder wie ein Mädchen fühlst... Du bist einfach du, klar? Mit viel Humor und Weisheit entlarvt James Dawson die beliebtesten Klischees und wahnwitzigsten Irrtümer über Liebe und Sex jenseits von hetero und sagt ehrlich, was wirklich Sache ist. Dies ist ein Buch für aussergewöhnliche, einzigartige und total normale Leute wie dich, mich, deine beste Freundin und ihren Cousin.
LGBT ist ein wahnsinnig wichtiges, aktuelles Thema und sollte auf jeden Fall ausdrücklicher behandelt werden. So wie dieses Buch es macht. Auch ich, die ich mich mit dem Thema schon häufig stark auseinandergesetzt habe, habe viel Neues gelernt und einige Denkanstösse bekommen. Fachbegriffe und abwägige Theorien kommen nicht zu kurz, sowie das Klarstellen all dieser blöden Klischees. Alles in allem deckt es das Thema sehr gut ab. Schade finde ich nur, dass nicht allein der deutsche Titel, sondern auch der Inhalt und die Ansprache sich nur auf Leute der LGBT Community beziehen, als dürften oder würden andere das nicht lesen. Was ich euch aber nur empfehlen kann - man kriegt wahnsinnig viele neue Erkenntnisse!
GelesenRezension

Night School #5 - Und Gewissheit wirst du haben | C. J. Daugherty
[Spoiler, Band 5!]
Es scheint, als gäbe es keine Hoffnung mehr für Cimmeria! Denn nicht nur, dass Nathaniel kurz davor ist, endgültig die Macht zu übernehmen. Zu Allies Entsetzen hat er auch noch Carter in seine Gewalt gebracht! Carter, für den Allie mittlerweile so viel mehr empfindet, als sie sich - und Sylvain - eingestehen mag. Und sollte man Nathaniels Forderungen nicht nachkommen, wird Carter sterben. Allie ist klar, dass sie alles tun muss, um ihn zu retten, und entschlossen nimmt sie den Kampf auf. Doch Nathaniels Ultimatum läuft ab. Unerbitterlich...
Night School ist zwar keine oben erwähnte Kinderreihe, aber auch diese Serie begleitet mich schon einige Jahre meines Lebens. Und auch wenn ich von ganz vielen  Seiten gehört habe, es sei super spannend und ich müsse es endlich lesen - dieses endgültige Ende einer Reihe, die man so sehr ins Herz geschlossen hat, ertrage ich jetzt gerade nicht. Ich will nicht, dass es aufhört! Aber ich will natürlich auch erfahren, was passiert. Ich  denke, wir alle kennen diese Situation. Jedenfalls ist Night School allgemein aber top und ich bin froh zu wissen, dass dieser Band wieder sorgfältiger ist und besser als der Flop des vierten Bandes, der ja mal gar nicht ging!
Ungelesen 
 
Selection #4 - Die Kronprinzessin | Kiera Cass
[Spoiler, Band 4!]
Nachdem Prinz Maxon einst sein Herz verschenkt hat, ist es nun an seiner Tochter Eeadlyn, der Kronprinzessin von Illeá, ein neues Casting abzuhalten. 35 junge Männer reisen aus dem ganzen Königreich an und liegen de Prinzessin zu Füssen. Das Volk fiebert ergriffen mit, wer Eadlyns Herz erobern wird. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein kleines Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an das grosse Glück glaubt sie sowieso nicht.
Doch die Liebe hat ihre eigenen Pläne mit der jungen Prinzessin. 
Und noch eine wundertolle Reihenfortsetzung. Ist natürlich komisch, das Buch jetzt in dieser 'Perspektive' zu lesen, aber ich bin trotzdem ganz entspannt, wie Eadlyn so ist und nach  wem sie mehr kommt. Ich freue mich, dass das ganze Bachelor-Dings jetzt die Retourkutsche liefert und die Jungs Reihe stehen müssen. Ich bin gespannt, wie sich Illeá verändert hat und kann es so, während ich darüber schreibe, fast nicht mehr erwarten, es endlich zu verschlingen!

Ungelesen
Das wären sie also, ich habe sie gerade nochmals gezählt. 14 Bücher, 5 davon sind gelesen. Welche neuen Bücher haben euch erwartet?
Alles Liebe,
Mara
Kommentare
  1. Huhu liebe Mara ♥
    Was für schöne Bücher du da wieder gefunden hast! *---*
    Ich bin schon unglaublich gespannt auf den vierten Teil von Selection und kann es gar nicht erwarten ihn zu lesen. Anfangs war ich ja noch ein wenig kritisch, aber da schon so viele begeistert wurden möchte ich mich diesen Meinungen anschließen. (:
    'Alles so leicht' fand ich wirklich sehr schön. Mit 'Was fehlt wenn ich verschwunden bin' kann es zwar nicht mithalten (Lilly Lindner ist und bleibt einfach einzigartig ♥) aber trotzdem ein 5-Sterne-Buch das einen großen Platz in meinem Herzen verdient hat.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen, mein liebes Unicorn! ♥
    Fühl dich ganz lieb und fest gedrückt! (:

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen liebe Mara,
    einige der Bücher habe ich auch zu Hause, wie Solitaire und Klar ist es Liebe. Ich freue mich schon sehr darauf Solitaire zu lesen. :) Das ist bestimmt ein besonderes Buch. Klar ist es Liebe hat mir unheimlich gut gefallen, die Idee ist einfach so unbeschreiblich süß. :D
    Von Weil wir uns lieben war ich jedoch leider ziemlich enttäuscht, weil so gut wie nichts Neues im Buch passiert. Das ist schon etwas ärgerlich.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern. <3

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebste Lotta,
      Wie cool! Ja, auf Solitaire freue ich mich auch fast am meisten, um ehrlich zu sein. Ja, ich denke auch, es ist ziemlich besonders... Ich habe es ja schon gelesen, ganz so begeistert war ich nicht, aber es ist wirklich auch etwas Spezielles und ich mochte es ebenfalls sehr gerne.
      Ja, total, ich bin auch ein wenig enttäuscht. Wirklich, irgendwie ist es nicht so gut gemacht...
      Vielen, vielen, vielen Dank!

      Alles Liebe!!

      Löschen
  3. Ich finde alle Bücher interessant, gelesen habe ich die jedoch nicht. Selection würde ich aber sehr gerne lesen, ich überlege schon länger ob ich mir die Reihe kaufen soll.

    LG Riri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Riri für deinen Kommentar, die Bücher sind auch alle sehr neu. Hab ja mal ne Rezension dazu verfasst, falls du meine Meinung dazu lesen möchtest! :D

      Alles Liebe!

      Löschen
  4. Oh, ich erblicke ein aufgefrischtes Design :) Ich wünsche dir alles, alles Liebe zum Geburtstag! Du bist jetzt 15, gell?
    Oh nein, noch so eine Nacherzählung bei "Weil wir uns lieben"? Ich muss zugeben, dass ich sowas noch nie gelesen habe - weil ich die Idee dahinter einfach bescheuert finde. Aber ich wollte die Reihe von Colleen Hoover eigentlich weiterlesen ... habe aber erst den ersten Band ^^
    Mich wunderts ja irgendwie, dass ich noch nie von diesem "Die unrühmliche Geschichte der Frankie Landau-Banks" gehört habe - den Klappentext finde ich übrigens irgendwie wirklich schlecht ... :D Einerseits ist Carlsen ja ein großer und bekannter Verlag und andererseits ist E. Lockhart durch We were liars auch sehr bekannt geworden.

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yess, aufgefrischt, so ist es! hoffentlich gefällt es dir, aber dazu ein anderes mal mehr. vielen, vielen, VIELEN lieben dank! ja, schon ne alte lady. haha.
      Jep. Ich war auch ein wenig geschockt/enttäuscht/genervt. Ich finde sowas auch nicht wirklich toll, aber bei Hope Forever mochte ich es noch. Diesmal finde ich es aber wirklich weniger toll, schade. Der erste Band reicht, glaub mir, der ist mit Abstand der Beste.
      Ja, ich fand das auch ziemlich... lustig. Und zu Klappentext, ja, ich stimme dir zu! Ja, das ist wirklich irgendwie ein bisschen... komisch, hmm? Naja, einfach nicht wirklich toll! Aber ich bin trotzdem ZIEMLICH gespannt.

      Alles Liebe natürlich auch zurück!

      Löschen
  5. Mega coole Bücher :)! Das Buch von E.Lockhart hab ich auch auf meinem SuB rumliegen :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!




FREYJA © 2017
Template by Blogs & Lattes

Enter your keyword