Herbstvorschau | Königskinder

Hallo ihr Lieben!
Heute melde ich mich mal wieder - ich will euch neue Bücher vorstellen, und zwar von meinem Lieblingsverlag. Aber zuvor möchte ich mich mal ganz herzlich bei euch bedanken. Solche Rückmeldung auf meinen letzten Post zu bekommen motiviert unheimlich und ich fühlte mich sogleich wohler! Also wirklich danke. Jetzt kommen wir zu den Königskinder Novitäten dieses Herbstes. Die originellen Ideen mit einzigartigen Schreibstilen - und den wohl schönsten Verpackungen! Eine reine Augenweide! Und die Inhalte erst - ich bin unglaublich gespannt! Diesen Herbst werden wohl diese fünf Bücher uns reizen, das Programm erscheint unter dem Titel 'Die blaue Stunde' - Übrigens feiern die Königskinder dann auch ihr einjähriges Jubiläum!


Die wirkliche Wahrheit von Dan Gemeinhart
Mark ist ein ganz normaler Junge. Eigentlich. Er hat einen Hund namens Beau und eine beste Freundin namens Jessie Er fotografiert gerne und träumt davon, eines Tages einen Berg zu besteigen. Aber in einer Hinsicht ist Mark  anders. Er ist krank. So krank, dass er vielleicht nicht wieder gesund wird. Mark haut ab - Beau immer an  seiner Seite. Im Gepäck seine Kamera, sein Notizbuch und einen Plan, wie er den Gipfel von Mount Rainier erreichen kann Und wenn es das Letzte ist, was er tut. Eine Geschichte über einen Jungen, der einen Berg besteigt, über ein Mädchen, das zurückbleibt und über stillen Mut, Entschlossenheit und den treusten Hund der Welt.
Ich weiss, es gibt viele Bücher über kranke Jugendliche mit einer speziellen Liste, die sie abarbeiten wollen - oder einem Traum,, den es noch zu verwirklichen gilt. Und in dieser speziellen Art von Genre ist mein Urteil über das beste Buch schon lange bereits gefallen. Da ich das Königskinderteam und ihre Auswahl aber sehr schätze, könnte dieses Buch definitiv Konkurrenz für Bevor ich sterbe von Jenny Downham werden.
Sophie Soundso von Hayley Long
Sophie ist 15 und wohnt in Brüssel. Ihr Nachname ist Nieuwenleven. Ihre Mutter verlässt nie das Haus.  So viel weiss sie genau. Aber was sind das für seltsame Erinnerungen - ihre Mutter, die eine Perücke trägt und die fünfjährige Sophie über einen Bahnhof zerrt. Wer ist dieser Fremde, der Sophies Vater plötzlich mit anderem Namen anspricht? Und wieso hat Sophie eigentlich als Einzige in der Klasse keinen Ausweis? Plötzlich steht Sophies ganzes Leben kopf - bis hin zu ihrer Sprache. Zusammen mit ihrer Freundin macht sich Sophie auf die Suche nach ihrer wirklichen Identität.
Ein Buch, auf das ich mich mit am meisten freue. Nicht nur die aussergewöhnliche, minimalistische und zugleich doch verspielte Gestaltung, sondern auch die Anspielung auf einen einzigartigen, eigenen Schreibstil machen das Buch noch verlockender, als es der vielsagende Klappentext schon macht. Ich denke, dass viele Werte in diesem Buch überdacht werden und ich freue mich, auf Sophie zu treffen.
Auf Umwegen von Andrew Smith
Finn berechnet die Zeit in Meilen, nicht in Minuten. So erklärt er sich die Welt du so überzeugt er sich davon, wirklich zu sein, nicht eine Romanfigur im Kult-Bestseller seines Vaters. Stets am Rande der Katarstrophe - als Kind ist ein totes Pferd von einer Brücke auf ihn gefallen - hat Finn immerhin den besten Freund der Welt - den total irren, aber ganz vortrefflichen Cade. Und dann lernt er Julia kennen, das erste Mädchen das er liebt. Als Julia wegzieht, bricht Finn das Herz. Zusammen mit Cade macht er sich auf eine Reise, die sie nicht - wie geplant - zum College ihrer Wahl führt. Ein unerwarteter Unfall macht sie zu ebenso unerwarteten Helden.
So skurril das Ganze beim ersten Durchlesen ist, so gut soll auch der Autor sein. Ich  habe schon einige hochlobende Reviews zu verschiedensten seiner Bücher gelesen und freue mich auf diese erste Übersetzung ins Deutsche. Eine Mischung aus Identitätssuche und Roadtrip, was definitiv in irgendeiner Weise zusammengehört, und wohl charmante Charaktere hat dieses Buch mit dem tollen Cover zu bieten.
Kleiner Wahn von Dianne Touchell
Rose liebt Michael. Und Michael liebt Rose. Sie haben zum ersten Mal Sex. Schüchtern und liebevoll. Dass sie kein Kondom benutzen, ist nicht so schlimm. Schliesslich ist es für beide das erste Mal, da kann ja nicht viel passieren. Zwei  Monate später zählt Rose die Tage: 61 seit ihrer letzten Periode und der Schwangerschaftstest ist eindeutig positiv. Das kann nicht sein und das darf nicht sein. Was werden ihre Eltern,  was werden die Leute sagen? Rose verdrängt,  dass sie schwanger ist. Und Michael verdrängt, dass Rose schwanger ist. Und das Unheil nimmt seinen Lauf.
Ja, ich weiss, auch solche Geschichten kennt man schon. Ich kenne aber auch schon die Autorin. Ihr erstes Buch  erschien auch in diesem Herzensverlag, und nicht nur die schlichte und trotzdem vielsagende Gestaltung, bei der geradlinige Typographie eine grosse rolle spielt, sondern auch die ungewöhnlichen Szenarien machten ihr erstes Buch einzigartig. Auch wenn dieser Klappentext sich eher ein bisschen nach einem Buch anhört, welches man schon gelesen hat, bin ich sicher, dass es uns nicht enttäuschen wird.
Jenseits des Meeres von Jon Walter
Ein Land im Bürgerkrieg. Eine Hafenstadt in Flammen. Nur ein einziges Schiff nimmt noch Flüchtlinge auf. Doch der Preis für die Überfahrt ist für die meisten viel zu hoch. Wie sollen Malik und sein Opa an Bord kommen? Und wird Maliks Mutter es rechtzeitig zu ihnen schaffen? Malik muss all seinen Mut zusammennehmen, damit ihm die Flucht gelingt. Sein Erfindungsreichtum, eine streunende Katze und Opas besonderer Zaubertrick sorgen dafür, dass er nie die Hoffnung verliert. Ein erstaunliches und zutiefst menschliches Debut über Krieg und Hoffnung, Flucht und Heimat - erzählt durch die Augen eines Jungen.
So, und hier noch mein heimlicher Favorit. Es hört sich so brutal an, aber ich mag politische Bücher, und gerade solche sind in dem Genre der Jugendbücher leider sehr rar. Dass dieses hier mit einer wundervollen Gestaltung auftauche, machte mich wahnsinnig glücklich. Ich glaube, dass das Buch uns nicht verschonen wird, sondern alle hässliche Grausamkeit auf diesen schrecklichen Akt des Krieges lenken wird, aber ich denke dennoch, dass die Charaktere charmant unsere Herzen stehlen werden. Oder so.
Ja, ich konnte nicht anders und musste euch sofort alle zeigen. Aber sie klingen alle auch unverschämt gut. Habt ihr bereits einen heimlichen Favoriten herauspicken können und wärt so lieb, ihn mir in den Kommentaren zu verraten? Das würde mich sehr interessieren! Und natürlich auch, wie ihr diesen gestalterischen roten, entschuldigt bitte, blauen Faden findet!
Allerliebst,
Mara

Kommentare :

  1. Huhu liebste Mara ♥

    Das sind wirklich sehr schöne Bücher die uns erwarten!
    Besonders 'Auf Umwegen' klingt sehr schön und kommt sofort auf meine Wunschliste ^~^

    Alles Liebe, Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerliebste Jasi,

      das finde ich auch! Das ist toll, es klingt wirklich unwahrscheinlich interessant!

      Alles Liebe zurück!

      Löschen
  2. Hallöchen Mara,
    was für ein tolles Prinzip! Ich bin ja jetzt schon verliebt, dass sie dem Programm einen Titel geben und dann tatsächlich alle Bücher blau sind. Wirklich toll. Ich bin sehr interessiert an "Kleiner Wahn". Ich habe bisher noch keine Geschichte dieser Art gelesen und denke, dass sie mir gut gefallen könnte. Danke fürs Vorstellen! :*

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lotta!
      Ja, das ist der absolute Hammer und ich bin da ebenso verliebt wie du! Das dir so ein Buch noch nie untergekommen ist, finde ich zwar fast ein bisschen komisch, weil ich diese Thematik fast schon ein bisschen überfokussiert bei den Jugendbüchern finde, aber dennoch kann ich dir versichern, dass das hier bestimmt sehr speziell werden wird.
      Sehr, sehr gerne!

      Allerliebst,
      Mara

      Löschen
  3. Hallöchen,

    bin grad zu dir gestolpert und wollte gleich mal als Leser dableiben.
    Ich könnte gerade den ganzen Tag bei dir herumstöbern :D
    Das Programm hört sich wirklich spannend an, werde mir einige Bücher mal genauer anschauen.
    Die wirkliche Wahrheit sticht mir da gleich als erstes ins Auge :D
    Lasse dir ganz ganz liebe Grüße da :D

    Nadine ♥
    (Würde mich natürlich freuen wenn du mich mal besuchst)

    AntwortenLöschen
  4. Das neue Programm von den Königskinder sieht auch wieder toll aus *-*! Wobei mir Sophie So und So am besten bisher gefällt.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!