Kirschen im Schnee

03 April 2015

Kommentare Share this post
 

 
Kirschen im Schnee ~ Kat Yeh
Genre: Real-Life
Verlag: Magellan
Seitenanzahl: 350 Seiten
Fassung: Hardcover ohne Schutzumschlag
Original: The Truth about Twinkie Pie, Englisch
Übersetzerinnen: Jessika Komina und Sandra Knuffinke
 
Preis: 16,95 Euro [D]

 
Das weltbeste Rezept für Kirschkuchen -
 
viel mehr ist GiGi von ihrer Mutter nicht geblieben. Sie erinnert sich nicht mal an sie, deswegen ist sie froh, ass ihre ältere Schwester DiDi in jeeder Lebenslage weiss, was Ma gemacht hätte. Doch seit sie an der neuen Schule ist, kommen GiGi immer wieder Zweifel, ob DiDi wirklich das Erfolgsrezept fürs Leben hat. Und überhaupt, ist sie nicht langsam alt genug, selbst die Zutaten für ihr Glück zu bestimmen? Welche Rolle dabei ausgerechnet Kirschgrütze, ein berühmter Sternenforscher und ein rosaroter Lippenstift spielen, konnte ja keiner ahnen...
 
 
Die Wahrheit war: Ich  wusste, dass die Frau mit dem grünen Schal nicht Ma sein konnte.
So beginnt ein kleines Lesehighlight, ein kleines Buchwunder, klein ist es, aber es ist zugleich ganz ganz gross. Wegen der Protagonistin, wegen den Charakteren. Wegen der Geschichte, der Handlung, dem Verlauf, dem Schreibstil, dem Ende. Und wegen all dem, was man für sich persönlich mitnimmt. Das hier ist so ein Buch, bei dem ich gar nicht wirklich weiss, was ich schreiben soll. Weil alles so wundervoll war. Dabei hatte ich beim Lesen ständig was zu sagen. Na gut, es war meistens nur ein  Seufzer, ein singendes Lächeln oder ein Schluchzer. Aber ich habe mich zum Buch geäussert. Wie ich es auch tue, wenn ich nur sage, dass ihr es möglichst schnell lesen sollte. Ich beginne mit dem Cover und hoffe, danach noch was gescheites zum Inhalt zusammenzubringen. Auch wenn es nicht mal halbwegs so intelligent sein wird, wie wenn es von unserer bezaubernden Protagonistin Gi / GiGi / Galileo Galilei / G-Girl / Leia kommen würde.
 
Die Aufmachung ist auch schon einfach so wundervoll. Natürlich, wie so oft, aber hier besonders, ist es im echten Leben nochmals ganz anders, jetzt auch völlig von dem krassen Fühleffekt abgesehen. Es ist ein bisschen anders, wirkt vielleicht auf den ersten Blick mit den einfachen, grobflächigen Illustrationen fast schon ein bisschen billig. Aber dann schaut man genauer hin - und es ist die grosse Liebe. Weil einfach so viel Liebe drinsteckt. Und damit meine ich nicht nur den Inhalt des Buches.  Sondern einfach alles an dem Buch ist so liebevoll. Und nicht nur deswegen - bitte lest es.
 
Es ist alles so feingliedrig und das Gegenteil von vielen Jugendlichen, die man ständig im Alltag sieht. Es geht so sehr um die Familie, um die Feinfühligkeit, die Liebe, egal ob das Schwesternliebe, Freundschaftsliebe, Liebeliebe, Muttertochterliebe oder LeserinBuchLiebe. Alles findet man in diesem zauberhaften Meisterwerk, das Kat Yeh geschaffen hat. Und es wirkt überhaupt nicht mühsam. Es wirkt, als hätte die Autorin Spass gehabt beim Schreiben. Dabei trügt auch da das Cover - es ist nicht nur alles lustig und süss und gut, sondern auch tieftraurig und verletzend. Aber alles in allem ist das innere wie das äussere: wahnsinnig gut.
 
Ich mag es, Kirschen im Schnee mit einem Lieblingssong zu vergleichen. Beide hatten zuerst ein Rezept - tolle Charaktere, einzigartige Idee, wichtige spannende Details / Instrumente, die harmonieren, einen Beat, der einfach  genau richtig ist und einen tollen Text - und beide hatten ganz viel wundervolle Inspiration.  Aber dann haben sie sich nicht genau daran gehalten, diese Zutaten, wurden von einer nicht vorhergesehenen Person geschüttelt, und am Ende kommt alles ein bisschen anders als geplant raus, ein bisschen anders als gedacht, einfach insgesamt ein bisschen anders. Dieses Rezept lässt sich auf so viel anwenden - wie das Buch auf wundersüsse Weise zeigt, spielt auch  das Leben nach diesen Regeln. Und dieses Buch. Deswegen ist es so wundervoll, deswegen lege ich es euch so nah wie möglich ans Herz. Lest es bitte...
 


 
Bevor Kat Yeh anfing, Kinderbücher zu schreiben, hat sie viele Jahre für eine grosse Werbeagentur gearbeitet. Heute lebt sie in einem kleinen Ort in Long Island, in einem Haus ganz nah am  Wasser. Sie hat bisher zwei Bilderbücher veröffentlicht. Kirschen im Schnee ist ihr erster Kinderroman.
 
an die weltallerbeste CHRSIIIIII!
Kommentare
  1. Schöne Rezi meine Liebe! Das Buch ist scheinbar nicht ohne Grund so gehypt und auf meiner Liste weit oben.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  2. Mara, ich freu mich so, dass dir das Buch gefallen hat ❤ Ich bin ganz deiner Meinung und der Vergleich mit deinem Lieblingssong ist perfekt! :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an, steht auch schon auf meiner Wunschliste.
    Aber wie immer... so many books, so little time...

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen

Wir lieben Kommentare - Rückmeldungen, konstruktive Kritik und natürlich auch Lob.
Allerdings wird Spam und anderes sofort von uns gelöscht!




FREYJA © 2017
Template by Blogs & Lattes

Enter your keyword